2018 - Zweite Kompanie

Willkommen bei der zweiten Kompanie
des
Schützenverein Sythen von 1845 e.V.
Willkommen bei der zweiten Kompanie
Direkt zum Seiteninhalt

2018

Geschichte > Jahresrückblicke
Jahresrückblick der 2. Kompanie 2018

Das Jahr 2018 war ein besonderes Jahr für die 2. Kompanie. Neben den zahlreichen Aktivitäten unserer Kompanie (Fahrradtour, Kompaniefest und Kompanieschießen und Winterwanderung) stand die Verabschiedung unseres Kompanielokals Lindenhof und den Stellungswechsel zum Prickings Hof in dem Vordergrund. Aber erst mal der chronologischen Reihe nach:

13.04.2018 Dorfmeisterschaft
Eine Mannschaft der 2. Kompanie (Name: „voll daneben“) trat bei der Sythener Dorfmeisterschaft an. Dabei stach Herr Garbatschock mit 186 von 200 möglichen Ringen besonders heraus. Ob wir da nicht schon den nächsten Anwärter auf den Scheibenkönig / Schützenkönig gefunden haben? Als Mannschaft hatten wir zwar das Finale knapp verpasst, der guten Stimmung auf den Schießstand tat das aber keinen Abbruch.

05.05.2018 Fahrradtour
Anfang Mai bestiegen etliche Pedalritter ihre Drahtesel für den langen beschwerlichen Weg zum Brauhaus Stephanus in Coesfeld. Da sich im Vorfeld kein Marketender geplant war, führte uns unser erster Weg zur Getränkescheune, um dort die Satteltaschen mit Marschverpflegung zu bestücken. Das Schöne an den E-Bikes ist ja, dass man ohne größere Anstrengungen recht schnell fahren kann. Um die E-Biker etwas einzubremsen, wurde diese mit fast kompletten Bierkästen bestückt. Bereits nach kurzer Zeit machten wir gezwungener Maße eine Pause in Hausdülmen. Unser neuer Schützenbruder Jan Derer hatte dort sein neuwertiges Fahrrad fast komplett zerlegt. Man nimmt halt auch kein Mountainbike ins flache Münsterland mit. Nach ausgiebiger Pause und Reparatur ging es dann Richtung Coesfeld weiter. Keine 5 Minuten später hatte der Schützenbruder Petermann wohl möglich keine Lust mehr zu trampeln und stoppte aufgrund eines Platten in Höhe der Fischteichen in Dülmen - wieder eine ausgiebige Pause für uns. Anschließend hielten wir es doch bis Haus Waldfrieden für einen weiteren Boxenstopp durch. Beim Brauhaus waren wir dann mit einer Verspätung von einer Stunde angekommen. Essen und Getränke waren dort wie gewohnt sehr gut. Auch die anschließende Brauereibesichtigung fand großen Anklang. Der eigene Taxifahrer von Kompaniebruder Ayky und Sascha Nowakoski hatte dann für den Abtransport der Fahrräder gesorgt. Danke noch mal an Thomas Bussmann und Co. für die Hilfe. Der restliche Abend inkl. Rückfahrt fand dann einen gemütlichen Ausklang.

09.06.2018 Menschenkickerturnier
Anfang Juni lud die 6. Kompanie zu einem großen Menschenkickerturnier mit allen Sythener Kompanien ein. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 5 Mannschaften mit anschließender Halbfinal- und Finalbegegnung. Für das leibliche Wohl am Bierwagen und am Grill wurde gesorgt. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde das Turnier in der Scheune auf dem Hof Hagemann ausgetragen. Unser Hauptmann konnte aufgrund seiner länger geplanten Kegelfahrt nicht teilnehmen – vielleicht sind seine fußballerischen Künste auch nicht ganz so gut. Die erste Begegnung hatten wir gegen den vermeidlich leichtesten Gegner (Has Hüpf - kleiner Freitag). Leider konnten wir diese Partie nicht für uns entscheiden. Wir konnten uns aber von Spiel zu Spiel steigern, so dass wir zumindest das letzte Spiel gegen die 1. Kompanie gewinnen und (das wichtigste) in der Endabrechnung aufgrund des Torverhältnis vor dem kleinen Freitag standen. Abends wurde dann noch bis in die Nacht gefeiert. Kompliment geht an die 6. Kompanie. Es war ein bestens organisiertes Turnier. Der Reinerlös ging noch an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Münsterland. Hut ab!

13.06.2018 Geburtstag Rudi Breuer
Unser Kompaniearchivar und Schützenbruder Rudi Breuer feierte seinen 80. Geburtstag. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, ihm ein Ständchen zu bringen.

06.10.2018 Kompaniefest
Letztes Jahr hatten wir den goldenen Oktober für die 2. Kompanie - gleich drei Veranstaltungen in einem Monat. Zumindest durften wir bei zwei Veranstaltungen unsere besseren Hälften mitnehmen. Unser Kompaniefest stand dieses Mal unter dem Motto „Die Zweite und die Sechste...". Wir feierten gemeinsam mit der der 6. Kompanie auf dem Hof Hölper bei guter Musik und leckerem Essen vom Grill. Ein Highlight des Abends war der Bier Pong Wettkampf und das Bobbycar – Rennen. Im engen Kopf-an-Kopf-Rennen scheiterten wir knapp an der 6. Kompanie. Hauptgewinn war der Eröffnungstanz – den Gewinn hatten sich Hauptmann und Spieß der 6ten auch anders vorgestellt.

20.10.2018 Kompanieschiessen
Die zweite Veranstaltung der Kompanie im Oktober war das obligatorische Kompanieschiessen. Mit recht guter Beteiligung und bekannt guter Bewirtung durch unsere Gastgeber war es wieder ein schöner Abend. Wahrscheinlich auch erstmals in der Geschichte der 2. Kompanie war kein Vertreter der Familie Breuer da - „Sachen gib’s“. Aber keine Angst, die lassen nicht nach. Hier die Ergebnisse:
Männer:
Platz: Maik Setzepfand
  • Platz: Frank Albrink
  • Platz: Dirk Petermann
    Frauen:
    Platz: Britta Werner
  • Platz: Frauke Sternfeld
  • Platz: Marianne Hölper
    Pärchen:
    Platz: Maik und Melanie
  • Platz: Michael und Frauke
  • Platz: Dirk und Susanne

    Mümmelmann Orden: Helmut Hölper
    Förderpreis Sascha Nowakowski

    27.10.2019 Außerordentliche Hauptversammlung
    Am 27. Oktober fand die letzte Hauptversammlung im Lindenhof statt. Thomas Döbber trat an unsere Kompanie heran, um sich als neues Kompanielokal zu bewerben. Dafür sind wir sehr dankbar. Auch am Tag der Versammlung fiel die Wahl des Kompanielokals eindeutig auf den Prickingshof. Alle Teilnehmer sind froh, ein neues Kompanielokal gefunden zu haben und freuen uns auf die zukünftigen Treffen bei Pricking (wie heute Abend hier!).

    01.12.2019 Weihnachtsbaumaktion
    Direkt am 1. Dezember war es dann so weit. Kompanieschreiber Stephan wollte bei der Einladung zur Weihnachtsbaumaktion noch alle Kompaniemitglieder mit alten Einladungen oder anderen Daten verwirren, aber es ist ihm nicht gelungen. Auch dieses Jahr war die Aktion sehr erfolgreich. Dieses Mal hatten sich Festausschuss und Vorstand einen schönen Baum in der Nähe des Kreisverkehrs ausgesucht. Auf der Dorfstraße bei der Familie Seine war der Weg des Baumes nicht besonders weit. Es war ein schöner Anblick, als dann die Lichterketten in der Abenddämmerung hell erstrahlten. Für Umsatz wurde gesorgt: Etliche Kisten Bier, Glühwein und Reibekuchenteig wurden verkauft. Danke an dieser Stelle an alle Beteiligten und Helfer dieses Events.

    21.12.2018 Goodbye Lindenhof
    Ein letztes Mal trafen wir uns in unserem Kompanielokal Lindenhof, um uns an die schönen Zeiten, die wir dort verbracht hatten, zu erinnern. Mit dem Höhepunkt des Abends, den Fahnenausmarsch, verabschiedeten wir Maria und Peter in den wohlverdienten Ruhestand. Auch die Bewirtung am letzten Tag war spitzenmäßig. Bevor man ein Bier ausgetrunken hatte, war das nächste schon da. Ein würdiger Abschied aus dem Lindenhof und ein rundum gelungener Abend!

    12.01.2019 Abbau Weihnachtsbaum
    Mittlerweile Tradition ist auch das Abschmücken des Baumes Anfang Januar. Anschließend gab es für den Festausschuss und die fleißigen Helfer Essen und Trinken beim Hauptmann. Er hatte keine Kosten und Mühe gescheut uns zu verpflegen. Auch Tradition ist es mittlerweile den Weihnachtsbaum des Hauptmanns zu verbrennen. Gut dass bei der Rauchentwicklung keine Feuerwehr anrückt ist. Die Idee, weitere Bäume von Kompaniemitgliedern zu verbrennen, wurde aber seitens des Hausherrn abgelehnt.


    26.01.2019 Winterwanderung
    Im Januar hatten wir auch schon unsere erste Aktivität, die jährliche Winterwanderung mit anschließenden Grühkohlessen im neuen Kompanielokal. Dazu luden wir unsere Frauen und Kinder ein, mit uns eine Runde in den Brook zu machen und danach gemütlichen zu speisen. Über 90 Teilnehmer fanden sich beim Treffpunkt, das ist Rekord! Nach ca. 2 Stunden waren auch schon die ersten 10 Kisten leer gemacht. Da hatten wir mal Durst. Auch unser Kompaniewagen mit entsprechender Feuerstelle für den selbstgemachten Glühwein des Hauptmanns hatten wir dabei. (Rezept kann aufgrund der hohen Nachfrage beim Hauptmann abgeholt werden). Das Highlight des Tages war natürlich der Fahneneinmarsch in unserem neuen Kompanielokal. Es bot sich ein herrlicher Anblick! Unsere Standarte hat jetzt einen neuen schönen Standort in der Vitrine im Bullenstahl. Vielen Dank an Thomas und das Serviceteam für die gute Bewirtung.
    Und so endete ein weiteres Jahr in der Geschichte der 2. Kompanie für das Jahr 2018. Alle, die dabei waren, werden sich sicherlich mit Freuden, netten Gesprächen und Anekdoten an die zurückliegenden gemeinsamen Stunden erinnern. Wir möchten uns vom Vorstand auch für die Tatkräftige Unterstützung durch Festausschuss und allen weiteren Helfer bedanken. Ihr seid klasse!
    Besonderen Dank gilt dieses Jahr an Maria und Peter für die schönes Zeit im Lindenhof.
    So freue ich mich auf ein schönes Schützenfestjahr 2019 und die zukünfitgen Aktivitäten im Prickings Hof.

    Ich verbleibe mit „Horrido und Has‘ hüpf“

    Thorsten Bendieck
    2. Schriftführer

    Vielen Dank für dein Interesse an unserer Kompanie.
    Zurück zum Seiteninhalt