Der Lindenhof und die Zeite - Zweite Kompanie

Willkommen bei der zweiten Kompanie
des
Schützenverein Sythen von 1845 e.V.
Willkommen bei der zweiten Kompanie
Direkt zum Seiteninhalt

Der Lindenhof und die Zeite

Geschichte
Der Lindenhof die 2. Kompanie
und der Schützenverein Sythen
Eine Starke Gemeinschaft

Seit 35 Jahren ist der Lindenhof auch Kompanielokal der 2. Kompanie. Von 1984 bis 2018 wurde
viel Kompaniegeschichte geschrieben. Alle Aktivitäten der 2. Kompanie standen in mittelbarem
Zusammenhang mit dem Lindenhof.
Wir wissen um die immer große Bereitschaft, den Schützenverein Sythen und uns als 2.
Kompanie zu unterstützen. Der Einsatz, den die Familie Booken für den Schützenverein und erst
Recht für die 2. Kompanie geleistet haben, ist kaum zu beschreiben.
Seit den 80er Jahren fanden ungezählte Kompanieveranstaltungen im und am Lindenhof statt.
Karneval und Mottopartys sowie Oktoberfeste, Jahreshauptversammlungen und Sitzungen des
Festausschusses. Ritterfeste und Geburtstage und weitere Anlässe: Alles was die 2. Kompanie auf
die Beine gestellt hat, hatte ihren Ursprungsort im Lindenhof.
Jedes Jahr fand eine Winterwanderungen mit anschließendem Grünkohlessen statt, welches vom
Team Booken immer hervorragend zubereitet wurde.
Zu Schützenfestzeiten wurde auf dem Parkplatz des Lindenhofes ein Hoflager aufgebaut.
Sonntags mittags gab es ein stärkendes Mittagessen zubereitet vom Team des Lindenhofes. Denn
natürlich war das Kompanielokal der Anlauf und Sammelpunkt beim Schützenfest und bei den
Ausmärschen: Das Aufstellen vor dem Lindenhof mit anschließendem Abmarsch zum Festzelt
war immer ein Höhepunkt.
Auch die Aktionen rund um den Kreisverkehr und unseren Tannenbaum wären ohne die
Unterstützung von Peter und Maria nicht so, wie es heute selbstverständlich erscheint.
Immer waren wir gerne gesehen und wurden gut unterstützt. Mit aller Kraft hat Peter die Zeiten
als König und auch lange erfolgreiche Jahre als 1. Vorsitzender des Gesamtvereins gemeistert.
Vor vielen Jahren noch waren Peters Eltern Franz und Maria unsere Gasteltern, bis dann der
Generationswechsel durch Peter und Maria erfolgte. Sohn Michael ist als aktueller
Scheibenkönig im Familiensinn dem Schützenverein treu. Ja, Booken und Schützenverein - das
gehört zusammen.
Wie kam es zur Gründung der Kompanie:
Die Geburtsstunde der 2. Kompanie war der Schützenfestmontag 1984,
als sich unter dem frisch ernannten Hauptmann Heinrich Büning die Schützenbrüder der
damaligen 2. Kompanie im Festzelt versammelten, um ein eigenes Kompanielokal auszuwählen.
Diese Wahl fiel zu Gunsten des „Lindenhofes“ (Gaststätte Booken) aus.
Es wurden die Personen ausfindig gemacht, die sich schon während der vorangegangenen
Schützenfeste jeweils der 2. Kompanie angeschlossen hatten.
Der persönlichen und öffentlichen Einladung zum ersten Kompanieabend am 12. Oktober 1985
waren bereits 48 Schützenbrüder gefolgt. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung im
Jahre 1992, die im Zusammenhang mit einer Radtour stattfand, wurde einstimmig beschlossen,
einen „Königsfonds“ einzurichten und eine Standarte anzuschaffen.
Unter anderem wurde der symbolisierte Hase in Bezug auf den sprichwörtlichen „Sythener
Sandhasen“ als Motiv für die Standarte gewählt. Seither ertönt in der 2. Kompanie außer dem
obligatorischen „Horri-Do“ auch der Gruß „Has-Hüpf“.
Zum Jubiläums-Schützenfest 1995 wurde die Standarte erstmals der Öffentlichkeit
vorgestellt. Die Idee zur Anschaffung einer Kompanie-Standarte wurde dann von allen anderen
Kompanien übernommen. Die Standarte der 2. Kompanie sowie die Fahne des Vereins wurden
seither in Vitrinen im Lindenhof sicher aufbewahrt.
Mit Blick auf das 150 jährige Vereinsjubiläum trugen am Schützenfest-Montag fast alle Schützen
der 2. Kompanie anstelle des grünen Schützenhutes einen Zylinder mit grünweißem Hutband.
Mit diesem Erscheinungsbild hatte die Kompanie bei allen übrigen Schützen wie auch in der
Bevölkerung großen Eindruck hinterlassen. Dies war auch der allgemeine Auftakt für besonders
phantasievolle Kleiderordnungen an den Montagsumzügen, die mittlerweile auch in allen anderen
Kompanien eingeführt sind.
--------------------------------------------------------------------
Peter und Maria Booken werden Ende 2018 in den wohl verdienten „ruhigeren Lebensabschnitt“
wechseln, der Lindenhof macht die Türen dann für immer zu.
Diese Umstände stellten die 2. Kompanie vor die Herausforderung, ein neues Kompanielokal zu
finden.
Mit dem Prickingshof und Thomas Döpper haben wir eine neue Lokation und einen neuen
Gastgeber. Unser neues Kompanielokal ist der Bullenstall, wo ab dem Jahr 2019 auch die
Standarte der 2. Kompanie aufbewahrt wird. Die 2. Kompanie, mit einer Mannstärke von 130
Schützen die größte Kompanie in Sythen, wird sich dort wohl fühlen, und die Familie Döpper
darf sich auf einiges gefasst machen. Wir freuen uns schon.
Auch für den Vorstand und die Offiziere war der Lindenhof eine zentrale Anlaufstelle. Die Fahne
des Schützenvereins Sythen von 1845 e.V. wurde ebenso in einer Vitrine im Lindenhof
aufbewahrt. Regelmäßige Treffen, Vorbereitungen, Besprechungen aller Art, Weinproben,
Jahreshauptversammlungen, Volkstrauertag und vieles mehr: Das alles fand im Lindenhof statt.
Für den Schützenverein Sythen.
-----------------------------------------------------------------------
Am Abend des 21. Dezember hat die 2. Kompanie ein letztes Zusammenkommen im Lindenhof.
Mit einem standesgemäßen Fahnenausmarsch wird die Standarte an diesem Abend den
Lindenhof verlassen. Dazu sind alle Kompaniemitglieder mit ihren Frauen eingeladen.
Selbstverständlich sind auch die Fahnenoffiziere des Gesamtvereins an diesem Abend anwesend,
damit der Fahne des Schützenvereins einen ebensolchen standesgemäßen Fahnenausmarsch
widerfährt. Der neue Aufbewahrungsort der Fahne wird in der Sythener Flora, Gaststätte Pfeiffer
sein.
Ein Fahnenausmarsch ist mitunter ein traditionelles, wichtiges Ereignis. Zusprache von weiteren
Offizieren sowie Mitgliedern und Freunden des Schützenvereins ist an diesem Abend gerne
gesehen.
Wir werden Peter und Maria zünftig verabschieden.
Der Schützenverein Sythen möchte sich ganz herzlich für die vergangenen Zeiten bedanken, und
wünscht der Familie Booken eine schöne, lange und gesunde Zukunft.

Stefan Jussen
Hauptmann 2. Kompanie
Schützenverein Sythen von 1845 e.V.
Vielen Dank für dein Interesse an unserer Kompanie.
Zurück zum Seiteninhalt